Diese 5 Alltagsdinge werden sich bald völlig verändern

So wird die Technik, die ihr täglich benutzt, künftig aussehen.

Diese 5 Alltagsdinge werden sich bald völlig verändern
Kaum zu fassen, dass das Internet vor gerade einmal 25 Jahren in unsere Haushalte Einzug gehalten hat. Oder, dass das Smartphone erst zehn Jahre alt ist. Die Technologie entwickelt sich so schnell, dass es fast schon ein Vollzeitjob ist, mit allen Neuerungen Schritt zu halten. Wir zeigen fünf Theorien, wie sich Technik, die wir täglich benutzen, entwickeln könnte.

Unsere Schulen werden zu Klimarettungs-Laboren

Jetzt neu auf dem Lehrplan: der Weg in eine grünere Zukunft.

Unsere Schulen werden zu Klimarettungs-Laboren
Wenn Kinder etwas über Umweltschutz lernen sollen, ist es enorm wichtig, dass die Schule vorlebt, was sie lehrt. Ein Beispiel: Die Grundschule Howe Dell im britischen Hatfield. Dort stehen Umwelthemen nicht nur auf dem Stundenplan, sie machen einen großen Teil der Schule selbst aus.

Die Bilder sehen wunderschön aus – aber sie zeigen eine schreckliche Wahrheit über unsere Weltmeere

Künstler Benjamin Von Wong will mit seinen Bildern deutlich machen, welche Ausmaße der Plastikmüll in unseren Weltmeeren angenommen hat.

Die Bilder sehen wunderschön aus – aber sie zeigen eine schreckliche Wahrheit über unsere Weltmeere
Spätestens seit Filmen wie "Plastic Planet" oder "A Plastic Ocean" sollte eigentlich jeder wissen, wie gefährlich Plastik für unseren Planeten ist. Doch das Problem wird ganz offensichtlich immer größer als kleiner.

Diese genialen Erfindungen machen unsere Luft sauberer

Neue Technologien bringen frischen Wind in den Kampf gegen Luftverschmutzung.

Diese genialen Erfindungen machen unsere Luft sauberer
Ob wir den Kampf gegen die Luftverschmutzung gewinnen oder verlieren, entscheidet sich in den Städten. Immer mehr Menschen ziehen dorthin. Zugleich wird klar: Wird nicht mehr gegen die Verschmutzung unserer Luft getan, kommen unüberwindbare Probleme auf das Gesundheitssystem zu – und auf andere wichtige Teile der Infrastruktur.

Jetzt beginnt die Revolution der Ruhe in unseren Städten

Ruhige Lösungen gegen lauten Stadtlärm.

Jetzt beginnt die Revolution der Ruhe in unseren Städten
Wer an Umweltverschmutzung denkt, denkt meist an Schadstoffe. Tatsächlich gibt es aber auch eine Lärmverschmutzung. Das bedeutet: Motorengeräusche, Baulärm, Industrielärm oder auch die Geräuschkulisse vieler redender Menschen – der Klang des Lebens in der Stadt. Viele Menschen empfinden das als irritierend und frustrierend. Trotzdem betrachten wir es selten als gesundheitsschädlich.

So können wir schon auf dem Weg zur Arbeit die Umwelt schonen

Grüne Energie erobert unseren Alltag.

So können wir schon auf dem Weg zur Arbeit die Umwelt schonen

Zweimal am Tag bricht weltweit eine Massenflucht aus. Hunderte Millionen, wenn nicht Milliarden, Menschen reisen über Entfernungen von wenigen Hundert Metern bis zu einigen Hundert Kilometern. Der Vorgang nennt sich Pendeln. Er ist nicht nur eine große logistische Herausforderung für jedes Land, sondern auch schlecht für die Umwelt.

Margot Robbie startet in die Elektroauto-Zukunft

Die Schauspielerin wagte sich auf die Rennstrecke von Monaco

Margot Robbie startet in die Elektroauto-Zukunft
Man könnte denken, BladeGlider sei der Titel des nächsten SciFi-Films aus Hollywood. Schließlich spielt auch Schauspielerin Margot Robbie („The Wolf of Wall Street", "Suicide Squad") darin mit. Ihre neueste Rolle spielt sie aber nicht im Film.

Das ist der grünste Ort der Welt

Dieses Land ist weltweit Vorbild für ein ökologisches Leben.

Das ist der grünste Ort der Welt
Zum dritten Mal in Folge schaffte es das Land kürzlich auf Rang eins des sogenannten Happy Planet Index – als glücklichstes und nachhaltigste Nation. Zudem liegt die Lebenserwartung hier höher als in den USA.

"Ich baue Häuschen für Obdachlose"

Der Fotograf Sven Lüdecke aus Köln baut seit September in seiner Freizeit kleine Wohnboxen für Obdachlose.

"Ich hatte nie was mit Obdachlosen zu tun, bis zum September. Da kamen zwei Dinge zusammen: Ich habe da im Fernsehen eine Reportage gesehen über einen Amerikaner, der Schlafboxen für Obdachlose baut."